Samstag, 4. November 2017

{Rezension} Begin Again ~ Mona Kasten

Hallo ihr Lieben! Vor diesem Buch habe ich mich so lange gedrückt, weil sehr viele davon schwärmten, ich aber bei diesem Genre auch schon mal bei hoch gelobten Büchern ins Leere gegriffen habe. Nun wagte ich mich trotzdem an das Buch heran und wurde auch eines Besseren belehrt und war mehr als positiv überrascht.


AutorIn: Mona Kasten
Verlag: Lxy (Bastei Lübbe AG)
Genre: Contemporary - New Adult (Liebesroman)
Seitenanzahl: 484
ISBN: 987-3-7363-0247-1
Preis: [D] 12.00€  [A] 12.40€
Erstausgabe: 14.Oktober 2016
 Format: Taschenbuch 
Reihe: Again-Reihe  
  1. Begin Again
  2. Trust Again
  3. Feel Again

Worum geht es?

er stellt die Regeln auf -
sie bricht jede einzelne davon.
Noch einmal ganz von vorne beginnen - das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv - mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren. 



Wie gefällt es mir? 

Also ich hab mich zur Gänze in das Buch verliebt. Ich bin ziemlich skeptisch an die ersten Seiten rangegangen - und ehe ich mich versah, war ich bei der Mitte des Buches. Die Seiten fliegen nur so dahin und lässt sich flüssig lesen. Aber gute Bücher lassen sich doch meist lockig flockig dahin lesen, also wie kann ich das Buch beschreiben, warum es mir so gut gefällt? Da musste ich ein bisschen nachdenken, den einen 'flüssigen Lesfluss' kann man leicht als ersten Grund darstellen. Es ist authentisch - die ganze Geschichte, die Charaktere und vor allem die Erzählerweise ist so angenehm authentisch! Aber fangen wir mal von vorne an: 
Wer kennt es nicht oder wünscht sich zumindest nicht einmal alles zurücklassen zu wollen und einfach neu zu beginnen? Und die junge Allie hat genau dies gemacht, ist nach Woodshill gezogen, weg von ihrer Vergangenheit und fängt ihr dort Studium an. Für einen Neubeginn ist sie sehr aufgeschlossen, allerdings fordert Kaden mit seiner Art ihre Grenzen, Nerven und Gefühle heraus. Bei  Bad Boys bin ich immer skeptisch, da manche wirklich auf eine Art dargestellt werden, wo ich mir nur auf die Stirn greife. Und ich möchte natürlich nichts verraten, aber ich hab mich schnell mit Kaden angefreundet. Allie's Romanfigur ist teils naiv und manchmal unsicher und dann aber auch wieder enorm stark. Auch die Nebencharaktere sind gut ausgearbeitet, alles war übersichtlich.
  
Wer Mona Kasten via Youtube verfolgt hat, merkt, dass  ein Teil von ihr in das Buch miteingeflossen ist. Und damit hat sie vermutlich viele Bücherwürmer mitgerissen - denn wer von uns liebt nicht Lichterketten, Duftkerzen und Badezusätze (damit kann man mich jedenfalls gut ködern 😄). Und genau das lässt die Geschichte so authentisch und persönlich wirken! Dass alles aus Allie's Ich-Perspektive geschildert wird, trägt natürlich postiv dazu bei. Ich hatte nicht das Gefühl einen Roman zu lesen, sondern tatsächlich dabei zu sein und als wären Allie's Gefühle meine eigenen (die gemeinsame Kaffeliebe ist schon mal vorhanden 😍).  
Der Ablauf der Story war sehr mitreißend, da der Leser anfangs nicht sofort über alle Probleme der Charaktere informiert wird, man aber hin und wieder etwas Neues erfährt, und somit die Spannung aufrecht erhalten wird. Da wir schon beim Thema Spannung sind - die war zwischen Allie und Kaden deutlich vorhanden und die "klassischen Auf-und Ab-Momente" waren an den genau richtigen Stellen. Und es gab nicht nur eine Stelle, wo ich lauthals lachen musste - Kadens Charakter ist sehr erfrischend

Das Cover ist recht schlicht gehalten, aber genau deswegen auch ein Eyecatcher, da ich die Idee mit dem "verwischten" Bild sehr mag. Die Kapitel sind sehr gut eingeteilt und hätte ich das Buch nicht  in einem Zug verschlungen, hätte man bestimmt das musterhafte "Nur noch ein Kapitel"- perfekt einhalten können. 

Ich könnte jetzt noch ewig weiterschreiben, aber ich kann euch ja auch nicht alles schon verraten. Wer allerdings zwar Liebesromane mag, aber keinerlei Sexszenen, sollte vielleicht einfach mal probelesen, bevor man sich das Buch zulegt. 

Für dieses wundervolle Buch vergebe ich 5 von 5 Bücherherzen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen